direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hardware - Praktikum (TI)

Information
Kurs
Hardware-Praktikum
LV Nr.
0433 L 540
Modul Dauer
ein Semester
Credits Points
(ECTS)
4 SWS/ 6 ECTS
Studiengänge
BSc/D Technische Informatik
Contact
hwpr@aes.tu-berlin.de
Max. Teilnehmer
50
Empfohlenes Semester
4
Registrierung
ISIS

Inhalt

Das Praktikum soll den Studierenden einen tieferen Einblick in den digitalen Schaltungsentwurf vermitteln. Neben der Umsetzung einer spezifizierten Hardware mittels einer Hardwarebeschreibungssprache (VHDL), gehört auch das Vertrautmachen mit den Werkzeugen, die dem Entwurfsfluss zur Seite stehen, dazu. Zudem werden den Teilnehmern dieser Veranstaltung sukzessive die einzelnen Entwurfsschritte (Simulation, Synthese, Testen) näher gebracht, sodass sie einen vollständigen Einlick in den praktischen Entwurf digitaler Systeme erhalten.
Die Inhalte bzw. Ziele lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Entwurf eines Prozessors
  • Implementierung eines einfachen Prozessors mit einer Hardwarebeschreibungssprache (VHDL)
  • Simulation des Prozessors
  • Synthese des Prozessors
  • Programmierung des Prozessors auf Assembler-/Maschinencodeebene.

Labor

Arbeitsplätze:
In unserem Labor befinden sich insgesamt 25 server-basierte Arbeitsplätze.

Software:
Neben der Simulation der Hardwarebeschreibungen mit ModelSIM gibt es für den weiteren Entwurfsfluss, der Zielhardware entsprechende, Software der Firma Xilinx: Vivado.

Hardware:

Basys3 Board von Digilent mit einem Artix-7 FPGA

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe