direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TechGI 2 TI: Digitale Systeme

Inhalt

Das Modul TechGI 2 TI: Digitale Systeme ist eine Pflichtveranstaltung für den Studiengang Bachelor Technische Informatik und besteht aus diesen Lehrveranstaltungen:

  • TechGI2 VL (Webseite)
  • TechGI2 UE (Webseite)
  • TechGI2 PR
(Das Plichtmodul für Studierende des Studienganges Bachelor Informatik heißt TechGI 2 und besteht lediglich aus der Vorlesung und der Übung.) Weitere Details zu Vorlesung und Übung sind auf der entsprechenden Webseite bzw. dem ISIS-Kurs zu TechGI 2 zu finden. In der Praktikumslehrveranstaltung soll den Studierenden ein erste Einblick in den Hardwareentwurf mit der Hardwarebeschreibungssprache VHDL und den damit verbundenen Arbeitsfluss gegeben werden.  Aufbauend auf der Lehrveranstaltung Technische Grundlagen der Informatik 1 - Digitale Systeme, soll das dort erlernte theoretische Wissen praxisbezogen auf überschaubare Aufgabenstellungen angewendet werden.
Die Inhalte bzw. Ziele lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:
  • Abbildung logischer Funktionen in Hardware
  • Implementation eines einfachen Prozessors mit einer Hardwarebeschreibungssprache (VHDL)
  • Simulation digitaler Schaltungen

Organisation

Veranstaltungsnummer: 0401 L 402

 

Anmeldung:
Die Anmeldung zu den Tutorien und Praktikumsterminen findet über MOSES statt.

Kontakt:

Anfragen per E-Mail bitte an .

Werkzeuge:

Für die Bearbeitung der Aufgaben stehen im Fakultätsnetz eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung, von denen im Verlauf des Praktikums Gebrauch gemacht wird. Für die Simulation und Synthese der Hardwarebeschreibungen wird auf ModelSIM zurückgegriffen.

Aufgaben:
Die Teilnehmer des Praktikums müssen Aufgabenblätter bearbeiten, die sukzessive auf ISIS bereitgestellt werden. Nähere Erläuterungen zu den Aufgabenblättern gibt es bei den entsprechenden Tutoriumsterminen. Außerdem kann und soll das zur Lösung der einzelnen Aufgabe notwendige Hintergrundwissen aus dem Buch Schaltungsdesign mit VHDL (Franzis Verlag) selbst erarbeitet werden.

Zuständiges Sekretariat:
Fachgebiet Architektur Eingebetteter Systeme (AES)
EN 12
Raum E-N 645

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe